Schuhputzaktion der Wölflinge brachte 700,- für die kolumbianische Organisation "Corporation Suenos Especiales"

Scheckuebergabe599x449

Am 8. Februar hatten unsere Wölflinge Besuch von der 22-jährigen Kolumbianerin Pilar. Diese verbringt zur Zeit ein freiwilliges soziales Jahr in der Diözese Aachen und arbeitet in einem Kindergarten und in unserem Diözesanzentrum St. Georg in Wegberg. Sie erzählte den Wölflingen von Kolumbien und bekam symbolisch einen „Scheck“ über den Betrag von 700€ überreicht.

FrSymbol Fridenslichtieden: Gefällt mir
Friedenslichtaktion 2016 setzt Schwerpunkt auf Soziale Netze

Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Seit 22 Jahren verteilen die vier Ringverbände (BdP, DPSG, PSG und VCP) gemeinsam mit dem Verband Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG) das Friedenslicht in Deutschland ab dem 3. Advent (11. Dezember 2016). Im Rahmen einer Lichtstafette wird das Licht in Deutschland an über 500 Orten an “alle Menschen guten Willens” weitergegeben.

Die Friedenslichtaktion 2016 steht in Deutschland unter dem Motto: “Frieden: Gefällt mir” und soll den Austausch und die Vernetzung aller Pfadfinderinnen und Pfadfinder über das Internet und die Sozialen Netzwerke in den Mittelpunkt stellen. Denn das Netz verbindet die Menschen guten Willens und kann dazu beitragen, die Idee des Friedenslichtes – ein Europa in Frieden - zu verbreiten.

Auch in diesem Jahr hat der Pfadfinderstamm Franz von Sales gemeinsam mit der Gemeinde einen Wortgottesdienst mit Verteilung des Friedenslichtes am 11.12.16 in die Kirche Franz von Sales gefeiert.

wegzeichen start 30px Theresa in Ibagués, Kolumbien

Nun ist Theresa seit Anfang August in Kolumbien.
Sie ist Roverin bei uns im Stamm und seit den Wölflingen dabei. Schon vor einiger Zeit hat sie sich dazu entschieden ein Freiwilliges Soziales Jahr in Kolumbien zu machen. Es folgten viele Seminare beim BDKJ und im DPSG Diözesanverband Aachen.

Theresa macht ihre Arbeit in "Tierra Firme", einem Stadtteil von Ibagués. Das Stadtviertel ist durch Binnenflüchtlinge aus anderen, gefährlicheren Regionen Kolumbiens entstanden und ist somit einer der ärmlicheren Viertel Ibagués. Sie arbeitet dort bei der Organisation "Sueños Especiales", welche Gruppenstunden für Kinder von 7 bis 18 Jahre anbietet.
Wie es ihr dort ergeht, was sie alles macht und viele Bilder findet ihr in Theresas Blog.wegzeichen ziel 30px

Hier geht's zum Blog  


Bild003 840



 

Ersti-Rallye, Stufenwechsel und 25 Jahre Förderverein

Ersti-Rallye
Am Freitag führte die FH-Aachen Abt. Jülich wieder ihre Erstsemester- Rallye durch.
Hierbei lernen die neuen Erstsemertler/innen die Stadt kennen. An verschiedenen Orten müssen sie dann Aufgaben erfüllen. Wir haben auch in diesem Jahr einen Posten aufgebaut bei dem die Studenten ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen mussten.

IMG 9699