Auf der heutigen Stammesversammlung (11.03.18) wurden Nina Köth und Daniel Schmeißer zum neuen Vorstand gewählt. Der langjährige Vorstand bestehend aus Bettina Pauli, Lutz Keutmann sowie Lukas Kunkel stellte sich nicht mehr zur Wahl. Dem scheidenden Vorstand herzlichen Dank und dem neuen Vorstand alles Gute


     An alle Bewohner des Nordviertels


Liebe Bewohner des Nordviertels !
 
Nachdem die Stadtverwaltung mit dem Entsorgungsunternehmen EGN einen neuen Vertrag für 2015 geschlossen hat, ist es uns nicht mehr möglich, die Finanzierung unserer Jugendarbeit  durch die Altpapiersammlung aufzubessern.
Die Vereine wurden bei diesem neuen Vertrag nicht mehr berücksichtigt und niemand wollte trotz Nachfrage diesen Sachverhalt ändern. Durch dieses unrühmliche Zusammenspiel von Stadtverwaltung und EGN werden wir nun nach über 40 Jahren, erst durch die Pfarre St. Franz von Sales und dann durch uns,die Altpapiersammlung im Nordviertel abgeben müssen.
Wir Pfadfinder haben nur noch die Möglichkeit am 15.11.14 und 13.12.14 eine Altpapiersammlung durchzuführen.
Da wir bei diesen Sammlungen noch am Erlös beteiligt sind, bitten wir Sie alte Zeitungen, Akten oder Bücher an die Straße zu stellen.


Wir bedanken uns für die Unterstützung.
Mit freundlichen Grüßen und
GUT PFAD
                                                        
Vorstand DPSG Stamm Franz von Sales     

 

Letzte Altpapiersammlung durch die Pfadfinder (PDF)

 Altpapiersammlung in Jülich bald ohne Beteiligung von Vereinen (Jülicher Nachrichten 22.11.2014)

 

     An alle Eltern unserer Wölflinge, Jungpfadfinder, Pfadfinder und Rover


Liebe Eltern,
wir müssen Ihnen mitteilen, dass der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft Ihres Kindes im kommenden Jahr erhöht wird.
Der Beitrag für eine Einzelmitgliedschaft beträgt dann 59,- €, der Beitrag für Geschwisterkinder 54,- €.

Die Beitragsanpassung ist nötig geworden, da die Firma EGN allen papiersammelnden Vereinen in Jülich zum 31.12.2014 gekündigt hat. Somit fällt für uns eine Haupteinnahmequelle weg. Grundlage dieser Kündigung ist die Neuausschreibung der Stadt Jülich, die zukünftig keine Vereinssammlungen mehr vorsieht. Ferner wird es in diesem Jahr, laut Aussage der Verwaltung, auch keine Zuschüsse aus den Jugendpflegemitteln der Stadt Jülich geben.

Um Ihnen weiterhin qualifizierte Jugendarbeit anbieten zu können, sind wir in Zukunft, auch über den Beitrag hinaus, noch mehr auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Deshalb legen wir Ihnen eine Mitgliedschaft in unserem Förderverein und/oder eine freiwillige Spende nahe.
Durch die Umstellung auf das europäische Buchungssystem möchten wir Sie bitten, das beiliegende Bankeinzugsformular bis zum 20.12.2014 ausgefüllt abzugeben.

Mit freundlichen Grüßen
und
Gut Pfad

Im Auftrag des Vorstands
Johannes Pauli                
(Kassenwart)

Brief zur Beitragserhöhung (PDF)

SEPA Einzugsermächtigung/Lastschriftmandat (PDF)
Bitte ausfüllen und ihren Kindern bis zum 20.12.2014 mitgeben!

Beitrittserklärung Förderverein (PDF)     

Webseite des Fördervereins