Eifeltor Heimbach

Wegzeichen Start  Der Förderverein hatte zu einer Wanderung in der Eifel eingeladen.

Also trafen sich am Morgen des 25.06. 15 Freunde und Mitglieder unseres Fördervereins am Jülicher Bahnhof.
Von dort ging es um 830 Uhr los nach Heimbach.
In Heimbach angekommen trafen wir uns mit der Nationalpark-Waldführerin Aggi Majewski.
Von ihr lernten wir auf unserer Wanderung zur Abtei Maria Wald einiges über Eichen, das Johanniskraut und die Legende vom Heimbacher Strohdachdecker Heinrich Fluitter.
In der Abtei Maria Wald angekommen, stärkten wir uns mit Erbsensuppe, für die die Abtei berühmt ist.
Anschließend ging es über den Kreuzweg zurück nach Heimbach. Hier gab es dann für alle, die wollten, ein Eis.Wegzeichen Ziel
Mit der Rurtalbahn ging es dann zurück nach Jülich.

Bilder

Bild anklicken.

 

Artikel Aachener Nachrichten